Unbenannt-1_Zeichenfläche_1.png Foto: S. Pawlik/DRK Paderborn
Header_Brandschutz_2023.png
230502_Aktiosbanner_Lieblingsstücke__SPORT.pdf
230502_Aktiosbanner_Lieblingsstücke__Schulanfang.pdf
230502_Aktiosbanner_Lieblingsstücke__Urlaub.pdf
230502_Aktiosbanner_Lieblingsstücke__Gartenparty.pdf
230502_Aktiosbanner_Lieblingsstücke__Haushalt.pdf
230502_Aktiosbanner_Lieblingsstücke__Handarbeit.pdf
230502_Aktiosbanner_Lieblingsstücke__Weihnachten.pdf
230502_Aktiosbanner_Lieblingsstücke__Winterwonderland.pdf

Öffnungszeiten

Unsere Kernarbeitszeiten:

Mo. - Fr. 10:00 bis 15:00 Uhr.

Sprechzeiten nach Vereinbarung.

DRK sucht Mitglieder in Bad Lippspringe, Delbrück, Hövelhof und Schloß Neuhaus

Die DRK Botschafter Julian Michael Karow, Ralph Keppeler, Ezana Asresahegn, Jacqueline Kremer und Joy Fayrid (von links) sprechen in den nächsten Wochen die Menschen in Delbrück, Bad Lippspringe, Hövelhof und Schloß Neuhaus an.

Fördermitgliedschaften sind eine der tragenden Säulen, auf denen das Deutsche Rote Kreuz (DRK) seine ehrenamtliche und soziale Arbeit aufbaut. Um diese wichtige Unterstützung zu sichern, startet das DRK eine sechswöchige Werbeaktion in den Städten und Gemeinden Bad Lippspringe, Delbrück und Hövelhof sowie in den Paderborner Stadtteilen Schloß Neuhaus, Elsen, Sande und Sennelager.

Botschafter des DRK werden in dieser Zeit unterwegs sein, um über die vielfältigen Aktivitäten des DRK vor Ort zu informieren und um Fördermitgliedschaften zu werben. Die durchführenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen die typische Dienstkleidung des DRK und können sich entsprechend ausweisen. Sie verwenden sichere Tablets zur verschlüsselten Aufnahme der Daten, inklusive IBAN für Fördermitgliedschaften. Das DRK weist ausdrücklich darauf hin, dass bei dieser Aktion keine Bargeld- oder Sachspenden angenommen werden. Ziel ist es ausschließlich, die nachhaltige Arbeit des Roten Kreuzes zu erläutern und regelmäßige Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Die örtlichen Ordnungsämter und Polizeidienststellen sind über die bis Mitte Juli dauernde Aktion informiert. Fragen zur Werbeaktion beantworten gerne die Mitarbeiter des DRK-Kreisverbandes Paderborn: Herr Martin Münsterteicher (05251 13093-30) oder Herr Stefan Riegert (05251 13093-17).

Die Ehrenamtlichen des DRK im Kreis Paderborn sind dort, wo Menschen Hilfe benötigen – sei es nach einem Verkehrsunfall, einer Naturkatastrophe wie dem großen Hochwasser 2021, als mehr als 130 Rotkreuzler aus dem Kreis Paderborn über Tage im Einsatz waren, oder beim Durchzug des zerstörerischen Tornados durch die Paderborner Innenstadt 2022. Auch bei Spielen des SC Paderborn oder der anstehenden Fußball-EM sind wieder mehrere Dutzend Helferinnen und Helfer aus den DRK-Ortsvereinen des Kreises Paderborn ehrenamtlich im Einsatz. Diese Aufgaben erfordern eine nachhaltige Ausbildung und Ausrüstung, die durch die Förderbeiträge ermöglicht werden.

„Jede Unterstützung hat einen direkten Einfluss auf die Rotkreuzgemeinschaften und ermöglicht es uns, auch weiterhin wertvolle Hilfe zu leisten“, betont Dr. Stefan Vogel, Vorstand des DRK-Kreisverbandes Paderborn. Er hofft und freut sich, dass die Bürgerinnen und Bürger sich einen Moment Zeit nehmen, um mehr über die Arbeit des Roten Kreuzes zu erfahren und mit den Botschaftern ins Gespräch zu kommen.

Die Vertreter der Ortsvereine Bad Lippspringe (Ulrich Knorr, Vorsitzender), Delbrück (Tanja Tolzmann, Vorsitzende), Hövelhof (Markus Lutz), sowie Dr. Stefan Vogel (Vorstand des Kreisverbandes) brachten die Botschafter auf den Weg in der Hoffnung, viele Unterstützer für die vielfältigen, ehrenamtlichen Aktivitäten in den Ortsvereinen zu gewinnen.


SCHENKE LEBEN, SPENDE BLUT.

Denn pro Tag werden in Deutschland 15.000 Blutspenden zur Behandlung der Patientinnen und Patienten in deutschen Kliniken benötigt. Finden Sie Ihren nächsten Blutspendetermin:


Wir sind für Sie da:

Kernarbeitszeit


Montags bis Freitags von 10 bis 15 Uhr.

Sprechzeiten nach Vereinbarung.