Sie sind hier: Angebote / Engagement / Ehrenamt

Ansprechpartner

Martin Münsterteicher

Martin Münsterteicher
Stv. Kreisgeschäftsführer | Rotkreuzgemeinschaften
Katastrophenschutz | Einsatzdienst

Tel.: 05251 13093-35
m.muensterteicher[at]drk-paderborn[dot]de

Claudia Graß (Jugendrotkreuz, Migrationsarbeit)

Claudia Graß
Migrationsdienst | Jugendrotkreuz

Tel.: 05251 13093-26
c.grass[at]drk-paderborn[dot]de

Ehrenamt im DRK - hier werden Sie gebraucht

DRK-Aktionstag am 07.07.2013 im Schloßpark Schloß Neuhaus
Viel Spaß und Freude beim gemeinsamen kreisweiten DRK-Aktionstag im Schloßpark in Paderborn-Schloß Neuhaus. Foto: T. Grams / DRK

Das Deutsche Rote Kreuz ist dort, wo Menschen Hilfe benötigen - sei es nach einem Verkehrsunfall, einer Naturkatastrophe oder bei alleinlebenden Senioren. So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen Helfer tagtäglich übernehmen.

"Danke" - dieses kleine Wort begegnet uns tägtlich bei unserer Arbeit. Wir, das sind etwa 400.000 Ehrenamtliche und 80.000 hauptberuflich Beschäftigte, die neben Beruf, Studium oder Schule beim Deutschen Roten Kreuz bundesweit tätig sind - und sich damit für Menschen, die bedürftig oder gar in Not geraten sind, einsetzen. Es sind Menschen jeden Alters, jeder Hautfarbe und Religion und mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten. Dank dieser vielen Helfer ist das Deutsche Rote Kreuz die größte Freiwilligen-Organisation in Deutschland und Teil einer weltweiten Bewegung. In 186 Ländern handeln wir nach den sieben Rotkreuz-Grundsätzen Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Für uns spielen Staatsangehörigkeit, Religion, Rasse, soziale Stellung oder politische Zugehörigkeit keine Rolle: Wir helfen allein nach dem Maß der Not. Dafür suchen wir Unterstützer.

Für alle Fälle - die Rotkreuzgemeinschaften

Retterin vom DRK misst Blutdruck an einer Verletzten
Wir vom Roten Kreuz. Eine starke Gemeinschaft. Foto: DRK Delbrück

Im Kreis Paderborn sind rund 700 Helferinnen und Helfer ehranamtlich in 9 selbstständigen Ortsvereinen aktiv tätig. Diese aktiven Mitglieder in den Gemeinschaften sind unsere Basis; die Grundlage aller Aktionen. Von ihnen kommen Ideen, Initiativen und nicht zuletzt auch das Durchhaltevermögen, einmal Angefangenes auch zu vollenden.

 

Wer im Roten Kreuz aktiv ist,
ist ein Mensch der Tat.

Was wir tun, ist nur in geringem Maße festgelegt. Wir sind ständig offen für neue Ideen und den Willen, diese zu realisieren. Daneben gibt es auch viele Tätigkeiten, die traditionell in den Tätigkeitsbereich der Gemeinschaften fallen, darunter...

  • Mitwirkung im Rettungsdienst
  • Sanitätsdienst bei Veranstaltungen
  • Mitwirkung im Katastrophenschutz
  • Mithilfe bei Blutspendeaktionen
  • Ausrichten von Erste Hilfe Kursen
  • Sozialdienste, z.B. Seniorenbetreuung, Ferienmaßnahmen, betreutes Reisen, etc.
  • Altkleidersammlungen
  • Jugendrotkreuz

Eines für alle, alle für eines - Das Deutsche Rote Kreuz lebt von den Menschen, die es unterstützen. Auch Sie sind gefragt! Lassen Sie sich überraschen, wie vielfältig das Deutsche Rote Kreuz ist: Wissen Sie eigentlich, was wir bei Ihnen in der Nachbarschaft leisten? Wir bieten für jeden interessante und spannende Aufgaben. Helfen steht bestimmt auch Ihnen gut.

Engagement ist alles. Das heißt aber nicht, dass wir auch noch unsere Freizeit zum Stress werden lassen. Keine Frage, dass wir aber auch feiern können; Grillabende, Sommerfeste und alles, was sonst zum Leben in einem Verein dazugehört.

Für junge Engagierte - Das Jugendrotkreuz (JRK)

Vier Jugendliche vom Jugendrotkreuz
Eine starke Gemeinschaft - das Jugendrotkreuz im Kreisverband Paderborn, hier beim Pfingstzeltlager in Delbrück-Sudhagen. Foto: Jugendrotkreuz

Jugend hilft! – so lautet das Motto der ca 5.500 Jugendgruppen, in denen sich bereits Kinder ab sechs Jahren engagieren. Sie organisieren internationale Begegnungen, leisten Erste Hilfe als Schulsanitäter oder lassen sich als Streitschlichter ausbilden. So werden Werte wie Toleranz und Verantwortung vermittelt. Das macht nicht nur Spaß, sondern auch stark für die Zukunft.

Mehr zum Jugendrotkreuz im Kreis Paderborn

Aktiv helfen - Ehrenamt beim DRK

Verantwortlich für die aktiven, ehrenamtlichen Dienste im DRK-Kreisverband Paderborn (vo. li.): Hubertus Schmidt (Kreisrotkreuzleiter), Irmgard Janßen (Kreisrotkreuzleiterin), Rita Masurek (stellv. Kreisrotkreuzleiterin) und Ingo Christiansen (Kreisverbandsarzt). Foto: Martin Münsterteicher / DRK

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein freiwilliges Engagement im Deutschen Roten Kreuz interessieren. Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, sich sinnvoll für andere einzusetzen und Teil einer weltweiten Gemeinschaft zu werden.

Und Sie?
Was würde Ihnen Spaß machen im Roten Kreuz?

Wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner
in der Kreisgeschäftsstelle. Wir informieren Sie gern.

zum Seitenanfang