helferportraits--header.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Institut für psychomotorische Entwicklungsförderung (ipe)Institut für psychomotorische Entwicklungsförderung (ipe)

Ansprechpartner*innen in Paderborn

Alena de Mey

Mobil: 0178 90 90 371

Alena.DeMey@drk-kijufa.de

Melanie Grumbach

Mobil: 0178 90 90 432

Melanie.Grumbach@drk-kijufa.de

Leitung

Fabian Schultze

Tel: 0521 32 98 98 71

institut@drk-kijufa.de

Institut für psychomotorische Entwicklungsförderung (ipe)

Für Kinder im Alter von 0-bis 6 Jahre bietet das Institut für psychomotorische Entwicklungsförderung (ipe) des DRK, heilpädagogische Frühförderung und Psychomotorik an. Besonders für Kinder, die in unterschiedlicher Weise Auffälligkeiten in der Bewegung, Wahrnehmung und Sprache haben. Oftmals kommen auch Probleme im Verhalten, Selbstbewusstsein oder anderen Bereichen hinzu. Hier bietet die DRK Frühförderung einen spielerischen Ansatz, um kindgerecht ressourcenorientiert diese Dinge gemeinsam zu fördern und die Teilhabe des Kindes zu verbessern.

Um die Entwicklung der Kinder bestmöglich zu unterstützen, arbeiten wir eng mit Kinderärzt*innen, Fachdiensten, Kitas und Schulen zusammen. Das Team besteht aus erfahrenen und vielseitig qualifizierten Spezialist*innen auf den Gebieten:

  • Sprachförderung
  • Entwicklungspsychologie
  • Psychomotorik
  • Heilpädagogik
  • Familienberatung
  • systemische und lösungsfokussierte Beratung und Coaching
  • Motologie, Motopädie
  • Spieltherapie
  • Entwicklungsdiagnostik

Die mobile Frühförderung kann im häuslichen Umfeld oder in der Kindertageseinrichtung angeboten werden. Nach einem ersten gemeinsamen Gespräch, führen wir eine Diagnostik (ET 6-6 R) durch und begleiten bei der Antragsstellung. Die Kosten werden nach Antragstellung vom LWL übernommen. Für Fragen und eine Anmeldung stehen wir gerne zur Verfügung.