Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK-Kleiderstübchen im neuen Look

Dank einer großzügigen Spende vom Modehaus Monissa, Monika Preising, von hochwertiger Ladeneinrichtung und Textilien konnte das Kleiderstübchen im Gebäude des Kreisverbandes des DRK in der Neuhäuser Str. 62-64 komplett renoviert und aufgewertet werden.

Foto: MMü (DRK KV PB)

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist der Zutritt während der Öffnungszeiten des Kleiderstübchens von 11 bis 17 Uhr von montags bis donnerstags, sowie freitags bis 15 Uhr auf maximal 10 Personen beschränkt.

Kleidung und sonstige gespendete Artikel des täglichen Bedarfs werden hier an Bedürftige kostenlos abgegeben. „Wir freuen uns, dass uns Spenden mehr und mehr persönlich überbracht werden, das erspart uns das mühsame Aussortieren geeigneter Kleidung aus den aufgestellten Sammelcontainern“, erläutert Zekiye Ergün, Leiterin des Kleiderstübchens.

Das Team arbeitet sehr eng mit den Paderborner Jakobusschwestern zusammen, die das Sortiment mit "Opa Whoopis Geschenkewelt" ergänzen. Körnerkissen, nachhaltige Produkte vielerlei Art, Kosmetik und Babyartikel sind nun hier vorrätig.

Zekiye Ergün hat zu Weihnachten eine besondere Bitte: "An Spielzeug für Jungen und Mädchen - Autos und Puppen - haben wir nie genug. Auch Utensilien für Kleinkinder wie Windeln, Babynahrung und Kinderschuhe sind immer Knapp!". Das DRK freut sich deshalb über Spenden, die gerade zur Weihnachtszeit für Bedürftige eine große Freude sein können.

 

 

 

1. Dezember 2020 11:23 Uhr. Alter: 50 Tage