Sie sind hier: Aktuelles » 

Erste Hilfe geht jeden etwas an!

Unter diesem Motto informierten die Ehrenamtlichen des Ortsverein Schloß Neuhaus die Besucherinnen auf der Landesdelegiertentagung der CDU Frauen-Union in Paderborn.

Dominic Arbeiter (li.) und Christian Salmen (re.) zeigten praxisnah, welche Vorteile Defibrillatoren bieten und versuchten den Teilnehmerinnen der Tagung so die Scheu vor einer Anwendung zu nehmen. (Foto: Patrick Hilgers)

Zahlreiche Teilnehmerinnen aus ganz Nordrhein-Westfalen nutzten die Gelegenheit, Fragen zur Ersten Hilfe und speziell zur Wiederbelebung zu stellen. Im Mittelpunkt stand dabei ein Defibrillator, der in dieser Art inzwischen an vielen belebten öffentlichen Orten in NRW zu finden ist und in einer Wiederbelebungssituation auch von Laien angewendet werden soll.

Anhand einer Übungspuppe zeigten die ehrenamtlichen Helfer praxisnah, welche Vorteile die Defibrillatoren bieten und versuchten den Teilnehmerinnen der Tagung so die Scheu vor einer Anwendung zu nehmen.

Gleichzeitig nutzten sie die Gelegenheit, um auch auf die bundesweite Anpassung der Erste-Hilfe-Ausbildung ab dem 01. April 2015 hinzuweisen.

Für viele der Besucherinnen war die direkte Konfrontation mit dem Thema Anlass, um über eine Auffrischung ihrer eigenen Erste Hilfe Kenntnisse nachzudenken. Ganz nach dem Motto "Jeder kann zum Lebensretter werden", war der Tag damit ein voller Erfolg.


Text: Christian Salmen (DRK Schloß Neuhaus)
Foto: Patrick Hilgers (DRK Schloß Neuhaus)

23. März 2015 13:07 Uhr. Alter: 3 Jahre