Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK Ortsverein Schloß Neuhaus gewinnt Rotkreuzwettbewerb des Kreisverbandes Paderborn

Das sich der Ausbildungsstand der Helferinnen und Helfer in den Rotkreuzgemeinschaften im Kreisverband Paderborn auf einem hohen Niveau befindet, zeigte eindrucksvoll der diesjährige Rotkreuzwettbewerb am 29. März auf dem Gelände des THW in Paderborn.

Das Siegerteam des Kreisrotkreuzwettbewerbs 2014 und Gratulanten bei der Siegerehrung: (v.l.) Heinz Köhler (Vorsitzender des DRK Kreisverbandes Paderborn), Hubertus Schmidt (Kreisrotkreuzleiter), Matthias Prigge, Niclas Frie, Dietmar Brökelmann, Irmgard Janßen (Kreisrotkreuzleiterin), Patrick Hillebrand, Stefanie Morfeld, Thomas Gabor. Foto: Patrick Hilgers/DRK

Die teilnehmenden Wettbewerbsgruppen aus Delbrück, Hövelhof, Paderborn, Salzkotten und Schloß Neuhaus mussten verschiedene theoretische und praktische Aufgaben zum Sanitäts- und Betreuungsdienst, dem Bereich Technik und Sicherheit sowie der Blutspende und der Geschichte des Roten Kreuzes lösen. Nach einem langen Prüfungstag erreichten alle Gruppen mindestens 70 % der Punkte und erhalten dafür das Leistungsabzeichen des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe.

Mit über 90 Prozent der möglichen Punkte setzte sich am Ende die Gruppe des Ortsverein Schloß Neuhaus gegen die Teams der anderen Ortsvereine durch und wurde Kreissieger. Das Schloß Neuhäuser Team qualifizierte sich dadurch zur Teilnahme am Landeswettbewerb des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, der vom 29. Bis 31. August in Witten stattfindet.

Herzlichen Glückwunsch dem Team aus Schloß Neuhaus für die tolle Leistung und viel Erfolg für den anstehenden Landeswettbewerb.

31. März 2014 09:05 Uhr. Alter: 4 Jahre